Bestpreis-Garantie

Grün und aussichtsreich


Ursprünglich zur Bundesgartenschau 1939 angelegt, gehört der Höhenpark Killesberg zum sogenannten Grünen U der Stadt Stuttgart und - weit wichtiger noch- zu einem der beliebtesten Ausflugsziele der Stuttgarter.

Der Höhenpark Killesberg umfaßt 50 Hektar Parkfläche, mit viel Liebe gepflegte Blumenbeete, Rosengehölze und einen wunderbaren alten Baumbestand. Zu jeder Jahreszeit ist der Park ein lohnenswertes Ziel: zur Magnolienblüte, zur Rosenblüte, im Herbst während der Dahlienausstellung oder um einen Blick auf das winterliche Stuttgart zu werfen.

Auf dem höchsten Punkt des Parks steht seit 2001 der 42 m hohe Aussichtsturm, von welchem der Besucher einen faszinierenden Blick in alle vier Himmelsrichtungen und fast über ganz Stuttgart hat. Auch für die kleinen Gäste des Parks wird viel geboten: es gibt verschiedene Tiergehege, einen großen Spielplatz und die wohl größte Attraktion des Parks- die Killesbergbahn. Es handelt sich um eine Schmalspurbahn, die in den warmen Monaten im gesamten Park verkehrt. Zur Einkehr stehen das Höhencafé Killesberg und die Milchbar zur Verfügung.

Auf der Terrasse unterhalb des Aussichtsturms gastiert während der Sommermonate Eliszis Jahrmarkttheater. Luftschaukeln, Hütewerfen, frische Waffeln und ein wunderbar restauriertes Kinderkarussell begeistern alljährlich Groß und Klein.
Angrenzend an den Höhenpark Killesberg befindet sich im Norden das städtische Höhenfreibad sowie im Südwesten die unter Denkmalschutz stehende Weißenhofsiedlung und die Kochenhofsiedlung. 

Erreichbar ist der Höhenpark Killesberg sehr gut mit den Stadtbahnlinien U5 und U12 sowie mit den Buslinien 43,44,50 und 57.