relexa Waldhotel Schatten Stuttgart ****
Jetzt online buchen





SSL





SSL




mehr Details angeben

Staatsgalerie Stuttgart

Die Staatsgalerie Stuttgart wurde 1843 als Museum der Bildenden Künste eröffnet. 1984 wurde die Neue Staatsgalerie, gestaltet durch den Architekten James Stirling, eröffnet. 2002 wurde die Staatsgalerie durch einen dritten Bau nochmals erweitert.

In der klassizistischen Alten Staatsgalerie, errichtet 1838 bis 1842 nach den Plänen des Architekten Gottlob Georg von Barth, war ursprünglich neben den Kunstsammlungen auch die königliche Kunstschule untergebracht. Der ursprünglich dreiflügelige Bau wurde 1881–1887 durch Albert von Bok nach hinten um zwei Flügel erweitert. 1944 wurde der Bau durch Bombenangriffe völlig zerstört, ab 1946 wieder aufgebaut, und 1958 neu eröffnet. Die neue Staatsgalerie wurde von James Stirling entworfen und wurde 1984 eingeweiht.

Die Staatsgalerie umfasst heute Werke der altdeutschen, italienischen, niederländischen und barocken deutschen Malerei sowie bedeutende Werke der Malerei des 20. Jahrhunderts von PIcasso über Schlemmer bis hin zu Beuys.

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten der Staatsgalerie Stuttgart.


Adresse:

Staatsgalerie Stuttgart
Konrad-Adenauer-Str. 30-32
D-70173 Stuttgart

Öffnungszeiten:

Mi, Fr, Sa + So 10.00–18.00 Uhr
Di + Do 10.00–20.00 Uhr
Mo geschlossen

Eintrittspreise:

Sonderausstellungen

€ 10,00/ € 7,00,
Kinder bis 12 Jahre frei
Jugendliche (13-20 Jahre) € 2,00
Kombiticket (mit Sammlung) € 12,00/ € 9,00
KunstNacht € 16,00/ € 14,00
Für Mitglieder der Freunde der Staatsgalerie Eintritt frei (außer KunstNacht € 5,00)

Sammlung

Tagesticket
€ 5,50/ € 4,00, Mittwochs und Samstags freier Eintritt
Kinder bis einschließlich 12 Jahre frei

© BILDNACHWEIS STUTTGART TOURIST



5 Designs wählbar, online bezahlen, zum sofort ausdrucken.

Abonnieren Sie den Newsletter der relexa hotels und freuen Sie sich auf Neuigkeiten.

Einsichten und Impressionen aus dem Schatten

Im Ländle isch's net langwoilig...
Stuttgarter Sommerfest